Evangeliar mit Prachteinband

Evangeliar mit Prachteinband

2.323,00  € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 30 Werktage

  • AB8910-DE
Evangeliar mit Einband in reicher Treibarbeit für die Hochfeste des Kirchenjahres aus... mehr
Produktinformationen "Evangeliar mit Prachteinband"

Evangeliar mit Einband in reicher Treibarbeit

  • für die Hochfeste des Kirchenjahres
  • aus Metall
  • versilbert und vergoldet
  • in reicher Treibarbeit
  • farblich illustriert mit 27 Sechs-Farbdrucken
  • Golddrucke aus dem Codex aureus Epternacensis
  • mit Goldschnitt
  • Lesebändchen
  • 120 Seiten, gebunden
  • Kunstdruckpapier
  • Format: 39 x 31 cm
  • Buchblock: 37 x 29 cm

Prachtvoll gestalteter Evangeliar mit Einband!

Wenn Sie wirklich ein schönes Evangeliar für die Hochfeste des Kirchenjahres (A, B, C) suchen, werden Sie von diesem Prachtstück begeistert sein! Das Evangeliar ist reich illustriert mit Faksimile-Wiedergaben aus dem CODEX AUREUS EPTERNACENSIS: 
27 Sechs-Farbdrucke mit Golddruck schmücken auf Kunstdruckpapier den gebundenen Buchblock, der zusätzlich mit einem Goldschnitt versehen ist.  
Der Prachteinband des Evangeliars ist vergoldet und versilbert und kunstvoll in reicher Treibarbeit gestaltet. Darauf abgebildet ist die Kreuzigung und der Hinabstieg ins Totenreich. In wertvoller buchbinderischer Handarbeit ist der Buchblock mit dem Einband verbunden.

Folgende Hochfeste sind aufgenommen (Lesejahre A, B, C):
8. und 25. Dezember, 1. und 6. Januar, 19. und 25. März, Gründonnerstag, Ostersonntag, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Dreifaltigkeit, Fronleichnam, Herz Jesu, 24. und 29. Juni, 15. August, Kirchweihe, 1. November, Christkönig, Maria Schutzfrau Bayerns.

Weiterführende Links zu "Evangeliar mit Prachteinband"
Unser Kommentar zu "Evangeliar mit Prachteinband"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Evangeliar mit Prachteinband"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kritiken oder Anregungen?
Bewerten Sie diesen Artikel